Druckfedern

Druckfedern

Der Einsatzzweck für Druckfedern ist nicht endenwollend. Von der Kugelschreiberfeder, über Batteriehaltefedern bis hin zur Ventil- oder Kupplungsfeder für die Automobilindustrie. Unser Team ist der richtige Ansprechpartner für jede gewünschte Stückzahl. Gerne bieten wir bei geringen Mengen auch Rüstkosten und Stückkosten getrennt an. So können Sie selbst die passende Bestellmenge festlegen.

  

Unsere Druckfedern werden auf modernsten, CNC-gesteuerten Federwindeautomaten hergestellt. Der Einsatz von elektronischen Mess- und Regelsystemen ermöglicht es, jede Feder während des Produktionsprozesses auf Länge und Kraft zu prüfen und zu sortieren. Weiters kann durch Einbinden von Hochleistungskameras in den Fertigungsprozess zusätzlich der Aussendurchmesser gemessen und korrigiert werden.


Ausführungen:

  • Federkörper: zylindrisch, tonnenförmig, kegelig und doppelkegelförmig
  • Federenden: in Steigung auslaufend, angelegt, angelegt und geschliffen, innen und außen entgratet


Drahtdurchmesser:

 

  • 0,20mm bis 10,00mm
  • Runddraht, Vierkant- und Profildraht

mögliche Materialien:

patentiert gezogene Federstahldrähte
EN 10270-1
ölschlußvergütete Federstahldrähte
EN 10270-2
nichtrostende Federstahldrähte

EN 10270-3

hochfeste und hitzebeständige Federstahldrähte

mehr zum Thema Material

mögliche Oberflächenbehandlungen:  

Kugelstrahlen, Glasperlenstrahlen, Scheuern, uvm.

Lackieren, Farbmarkieren, Phosphatieren, galvanisch Verzinken (auch Chrom VI frei), Delta-Tone, Delta-Seal, Delta-Protect, uvm.

mehr zum Thema Oberflächen